Campanio - Dein Campingplatz und Du Campanio Campingurlaub in Italien

Sonne, Sand und Meer

Bella Italia. Das Land zwischen Riviera und Adria ist nach wie vor die Lieblingsdestination deutscher Caravaner. Der Grund ist simpel: Sonne, Meer, breite, feinsandige Strände, kulturelle Denkmäler und natürlich das gute Essen.

Die Erfahrung einer Reise oder eines längeren Aufenthalts ist wirklich etwas besonderes. Es ist, als würde man an einem Bankett teilnehmen, deren Gänge sich nie erschöpfen. So sehr man sich auch Mühe gibt, die Kunst- und Architekturschätze zu sehen, die Gaumenfreuden und die zahlreichen Naturwunder dieses Landes zu genießen, so wird man immer das Gefühl haben, noch bei der Vorspeise zu sein.

Kaum ein anderes europäisches Land bietet eine so vielfältige Mischung aus malerischen Landschaften, faszinierender Bergwelt und purem Strandvergnügen auf engstem Raum. Zu den Favoriten zählen die uralte Kulturlandschaft der Toscana oder der oberitalienische Gardasee, denn von hier aus sind auch die weltberühmten Städte wie die Lagunenstadt Venedig, Verona und die Modestadt Mailand leicht zu erreichen.

Auch für Sportfans hat Italien einiges zu bieten

Street view of Naples harbor with boats, italy Europe

Italien ist immer einen Besuch wert.     Die Hafenbuchten laden zu herrlichen Entdeckungstouren ein.

Natürlich ist auch der Strandurlaub immer ein Renner. Attraktive Ziele sind die ligurische Küste im Westen und die Adria im Osten. Hier bieten sich Ausflüge in die historischen Städte Florenz,  Ravenna und Pisa an. Weiter im Süden ist auch Kampanien ein beliebtes Reiseziel, denn hier verknüpft man Tauchgänge im Meer und meeresbiologische Studien mit Ausflügen nach Neapel in die untergegangene Römerstadt Pompeji und zum mächtigen Vulkanberg Vesuv. Für Sportliche empfiehlt sich eine Reise nach Südtirol. Im Sommer Schluchten überqueren, Berge erklimmen, im Winter locken die schier endlosen Pisten Heerscharen von Skifahrern an.

Italien hat insgesamt mehr als 100.000 Denkmäler jeglicher Art (Museen, Schlösser, Statuen, Kirchen). Es ist das Land mit den meisten Welterbestätten der UNESCO. Nur wenige Ziele auf der Welt warten mit einer ähnlichen Vielfalt an kulturellen und touristischen Angeboten auf. Und das Schöne: An allen wichtigen touristischen Destinationen gibt es auch Campingplätze – für jeden Geldbeutel und für jeden Geschmack.

Zu den Campingplätzen in Italien geht es hier: Campanio.eu

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.