Fotostrecke

Profitest: Knaus Sport & Fun 480 QL Test Der SUV am Haken

Die eigenwillige Form und das flippig-bunte Design mit großen Applikationen zeigen: Der Sport&Fun will anders sein. Ist er auch.

Der Sport&Fun will Spaß machen und Spaßgerät mitnehmen. Und auch das schafft er: Eine riesige Hecktür, große Stauklappen und die Reling samt Heckleiter zeigen, hier darf auch schweres oder sperriges Gerät mit. Surfboards an den Strand? Kein Problem. Ein oder zwei Motorräder mit zum Biker-Treff? Alles klar, Klappen auf, Schienen montieren, Bier und Mopeds einladen, verzurren und los. Soweit die Idee hinter dem Sport&Fun.

Wie sieht nun die Praxis aus? Kann man in einem 4,80-Meter-Aufbau vier Schlafplätze und Platz für zwei Motorräder unterbringen? Und ein wenig Wohnkomfort sollte es ja dann auch noch geben. Und wie steht es um die Zuladung des sogenannten „Lifestyle-Lasters“? Lifestyle kann er auf den ersten Blick, aber packt er auch genug Last? Der Grundriss jedenfalls ist auf die volle Ladung eingestellt: vorn das Doppelbett mit Stauraum, dann die Dinette und im Heck dann Bad und Schrank. Ob das exotische Konzept aufgeht und der bunte Knaus wirklich sportlichen Nutzen und Spaß beschert, beantwortet der Profitest in der Camping, Cars & Caravans in der Ausgabe 7/16.

Bild: Volker Stallmann, Infos: www.knaus.de

Den vollständigen Profitest von Volker Stallmann inkl. aller technischen Daten, Übersicht aktueller Konkurrenten und Ladetipps finden Sie in Camping, Cars & Caravans-Ausgabe 06/16 oder als PDF-Version zum Download in unserem Shop.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

2 Kommentare zu “Der SUV am Haken

  1. Falscher Testbericht
    Der im Testbericht vorgestellte Sport und Fun entspricht nicht dem angegebenen Modell Knaus Sport & Fun 480 QL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.