Autofahrerbrille Tipp Gleitsichtgläser für bessere Sicht im Auto

Autofahren ist für Gehirn und Augen ein mühsames Ereignis. Autofahrern, die eine Sehschwäche haben, soll künftig mit einer Autofahrerbrille das Sehen bei Fahrt vereinfacht werden.

Die Augengläser sorgen für eine bessere Sicht bei gegensetzlichen Verkehr, zügige Blickwechselmöglichkeit zwischen Tacho, Seitenspiegel und Straße und besseres Einschätzen von Distanz. Zusätzlich unterstützen die Brillengläser Fahren in der Dunkeltheit und erschwerten Wetterbedingungen.
Der TÜV Rheinland hat das Gleitsichtglas „Rodenstock Impression Road 2“, in den Bereichen Eingewöhnungszeit, Sehweite, Blendungen, Kontraste, Farben und Reinigung getestet.

Ergebnis: Anforderungen wurden erfüllt. Das Gleitsichtglas erhielt die Gesamtnote 1,7.

So wurden zum Beispiel die Gläser auf Spiegelung getestet: Untersucht wurde die Sicht unter Bedingungen wie Verkehr, Sonne und Reflexion bei verschiedenen WettereinflüssenSehbedingungen wurden auf Anstand, Wahrnehmung von Cockpit und Spiegel und das Sehen beim Einparken getestet.

Infos: TÜV Rheinland, Bild: Rodenstock

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.