> Alu-Line

Neues Hubbett

23.11.2019
Text: Camping, Cars & Caravans | Bild: Alu-Line

Alu-Line hat sein neues Hubbett so konstruiert, dass zwei kompakte Wandhalter in geschlossenen Aluminiumprofilen die gesamte Mechanik aufnehmen – der Bettrost selbst bleibt ohne Mechanik.

Bei der Wahl des Bettrosts hat der Kunde somit die freie Wahl, was Material und Gestaltung angeht, da keinerlei Schalter, Motoren, Umlenkrollen oder Ähnliches im Rost platziert werden müssen. Einmal eingebaut, bedient der Caravaner das Bett entweder über einen Einbauschalter oder über die Fahrzeugsteuerung, die obere und untere Bettposition ist frei programmierbar. Der Mechanismus ist in jeder Position voll belastbar, erhältlich sind die Wandhalter in verschiedenen Längen von 800 bis 1.400 Millimeter und mit einem Hub von 800 bis 1.600 Millimeter.

AKTUELLE AUSGABE
08/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image