> Airstream Europamodelle (2021)

Innen aufgefrischt

07.09.2020
Text: Raymond Eckl | Bild: Airstream Germany

Fast 15 Jahre nach der Renaissance der Airstreams in Europa spendiert Airstream seinen drei Europamodellen eine gründliche Überarbeitung.

Beim neuen Dekor kombiniert der Hersteller aus den USA hellgraue Oberschränke mit angeleuchteten Seitenteilen in Azurblau. Erneuert werden neben den Oberschränken auch die Griffe der Möbel, der Bodenbelag sowie die Wandverkleidung im Bad. Beim neuen Bodenbelag handelt es sich um gewobenes Vinylmaterial mit hochwertiger und attraktiver Anmutung. Im Bad ersetzt Airstream den bisher grünen Farbton gegen ein ansprechendes, graues Mosaikmuster.

Airstream will mit der Modellpflege wieder ein zeitlos-modernes Ambiente schaffen, das den Zeitgeist trifft, aber auch mindestens zehn Jahre aktuell bleibt. Die technische Ausstattung der Luxus-Caravans ist dabei unverändert. So sind die Warmwasser-Heizung von Alde, ein dreiflammiger Gasherd mit Backofen sowie ein bis zu 190 Liter fassender Kühlschrank mit Gefrierfach an Bord.

Natürlich gibt es bei Bedarf auch zusätzliche Optionen wie TV-, Sat- und Klima-Anlage oder eine Rangierhilfe. Bis auf Weiteres bleiben die Preise für alle drei Airstream-Modelle unverändert und starten bei 77.400 Euro.

Redaktion
Raymond Eckl
Raymond Eckl ist schon seit 1994 bei Camping, Cars & Caravans und wurde bereits ein Jahr später zum Chefredakteur.
zum Profil
AKTUELLE AUSGABE
08/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image