> Ausflugsziele für Camper

Unterwegs ist was los

04.05.2023
Text: Camping, Cars & Caravans | Bild: Keukenhof, Thomas Gogny, Rainer Brabec, Dirk Denzer, DEKT/ Aslanidis, Jan Lurweg

Ausflugsziele für Camper im Frühjahr und Sommer: Wie wäre es mit einem Ausflug zur Blumenausstellung im holländischen Lisse, zum Hafenfest Armada von Rouen in Frankreich, zum Schlossplatzfest in Coburg oder zum Internationalen Varietéfestival in Schweinfurt?

KEUKENHOF IN LISSE, NIEDERLANDE: Blumen, so weit das Auge reicht

Der Keukenhof hat noch bis zum 14. Mai 2023 geöffnet. Bis dahin kommen wieder Besucher aus aller Welt, um die internationale Blumenausstellung im holländischen Lisse zu bewundern. Mittlerweile zählt Keukenhof 100 Blumenzwiebelzüchter als Hoflieferanten und 600 Blumenzüchter als Teilnehmer an Blumenshows. Sieben Millionen Zwiebeln von Tulpen, Narzissen und Hyazinthen wurden im Herbst von Hand gepflanzt. Mit ihrer Blüte bezeugen sie: Der Frühling ist da.

Info: Keukenhof, Stationsweg 166A, NL-2161 AM Lisse, www.keukenhof.nl

Camperplatz Het Groene Hart, Kaagweg 50, NL-2157 LH Abbenes, Tel.: 0031/6536/76429, www.camperplaatshetgroenehart.nl/de, sieben Kilometer vom Keukenhof entfernt

Foto: Thomas Gogny

ROUEN, FRANKREICH: Die Armada schauen

Die Armada von Rouen gehört zu den größten Events der Normandie und ganz Frankreichs. Seit dreißig Jahren legen Segelschiffe aus aller Welt regelmäßig in der Hauptstadt der Normandie an. Fünfzig prächtige Großsegler sowie Militärboote und U-Boote werden vom 8. bis 18. Juni 2023 zehn Tage lang die Ufer von Rouen säumen. Schiffsbesichtigungen, Konzerte und die Parade der Matrosen zählen zu den Highlights dieses Hafenfests. Den krönenden Abschluss bildet die Abschiedsparade auf der Seine, bei der die Schiffe stromabwärts zur Mündung zwischen Honfleur und Le Havre fahren.

Info: Normandie Tourismus, https://de.normandie-tourisme.fr

Les Nénuphars, 765 route des deux tilleuls, F-76480 Roumare, Tel.: 0033/2353/38075, www.camping-les-nenuphars.com

Foto: Rainer Brabec

COBURG, BAYERN: Essen und Programm

Zu den kulinarischen Pflichtterminen in Franken zählt das Schlossplatzfest in Coburg. Vom 20. bis 24. Juli 2023 schmücken weiße Gastrozelte die Fläche zwischen dem Coburger Landestheater, dem Palais Edinburgh und Schloss Ehrenburg. In dieser historischen Kulisse lassen sich die Gäste die unterschiedlichsten Spezialitäten schmecken, während sie von Spitzenbands, regionalen Künstlern und Artisten unterhalten werden.

Info: FrankenTourismus, 90425 Nürnberg, Tel.: 0911/94151-0, info@frankentourismus.de, www.schlossplatzfest-coburg.de

Camping Sonnland, Bahnhofstraße 154, 96145 Seßlach, Tel.: 09569/220,
www.camping-sonnland.de

Foto: Dirk Denzer

SCHWEINFURT, BAYERN: Magische Momente des Varietés

Abwechslung für die Sinne, magische Momente und hohe Körperkunst sind im Fränkischen Weinland geboten, wenn Sennfeld zu seinem „Internationalen Varietéfestival – Dirk Denzers Magische Momente“ einlädt. Vom 11. bis 20. Mai 2023 stehen rund 100 Künstler aus aller Welt auf der Rundbühne des Festivals. Zu sehen bei den Themenshows, beim Familientag und der Abschlussgala: Magie, Comedy, Jonglage, Artistik, Musik und Akrobatik.

Für Kunstliebhaber lohnt sich der Schweinfurt-Besuch 2023 auch dank mehrerer Sonderausstellungen. Im Museum Georg Schäfer lernen die Besucher vom 2. April bis zum 2. Juli 2023 „Casper David Friedrich und die Vorboten der Romantik“ kennen.

Info: FrankenTourismus, 90425 Nürnberg, Tel.: 0911/94151-0, info@frankentourismus.de, www.frankentourismus.de, www.varietefestival.de

Stadtcamping Schweinfurt, Gretel-Baumbach-Straße, 97424 Schweinfurt, Tel.: 09721/4998060, info@stadtcamping-sw.de, www.stadtcamping-sw.de

 

Foto: DEKT/ Aslanidis, Jan Lurweg

NÜRNBERG, BAYERN: Deutscher Evangelischer Kirchentag

Der Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 7. bis 11. Juni 2023 in Nürnberg statt. „Jetzt ist die Zeit“ lautet die Losung des Kirchentags: Es geht darum, nicht lange zu zweifeln, sondern anzupacken. Deshalb wurde der Satz, der aus dem Markusevangelium stammt, um die prägnante Botschaft „Hoffen. Machen.“ erweitert.

Während den fünf Veranstaltungstagen haben die Besucher rund 2.000 Veranstaltungen zur Auswahl. Das Programm reicht von Gottesdiensten, Konzerten und Diskussionsrunden über Workshops und Vorträge bis hin zu Filmvorführungen und Begegnungsmöglichkeiten. Dem Motto des Kirchentags entsprechend konzentrieren sich die Beiträge auf die größten theologischen, gesellschaftspolitischen und kulturellen Aufgaben der Zeit.

Info: FrankenTourismus, 90425 Nürnberg, Tel.: 0911/94151-0, info@frankentourismus.de, www.frankentourismus.de, www.kirchentag.de

Knaus Campingpark Nürnberg, Hans-Kalb-Straße 56, 90471 Nürnberg, Tel.: 0911/9812717, www.knauscamp.de

AKTUELLE AUSGABE
08/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image