top-bar info item image Wissenswerte Beiträge rund um mobiles Reisen
top-bar info item image Täglich neue Artikel
top-bar info item image Exklusives Insiderwissen
top-bar info item image Sonderangebote

Galerie: Elektrische Stützen für den Wohnwagen nachrüsten

Anbausatz mit den elektrischen Stützen mit Anleitungen nebeneinander angeordnet
2 / 12

Anbausatz inklusive Kleinmaterial

Auf der mechanischen Seite ist nicht viel mehr zu tun, als je zwei Schrauben zu lösen, die neue gegen die alte Stütze umzustecken und wieder zu verschrauben. Dann bleibt noch die Kabel nach innen in den Wagen zu führen und anzuschließen. Dafür muss innen möglichst in Nähe der Batterie Platz für die Steuerelektronik und den Haupttrennschalter sein. Letzterer lässt sich praktischerweise auch im Bereich der Tür platzieren, das braucht nur etwas mehr Verkabelung, wenn die Batterie nicht gerade neben der Tür verbaut ist. Dafür muss man dann nicht in den Wagen, bevor die Stützen unten sind.

Sind die Stützen installiert und angeschlossen, lässt sich noch die maximale Hubkraft für das Caravangewicht einstellen und schon kann es mit der Aussicht auf schnellen, bequemen Stand des Caravans losgehen. Die Stützen nivellieren den Wagen nicht, das muss per Keil und Stützrad von Hand passieren. Steht der Caravan waagrecht, fahren sie automatisch bis zur vorgewählten Belastung aus und der Wagen steht sicher. Die Stützen lassen sich auch einzeln steuern, aufbocken darf man den Caravan aber nicht damit. Das 1.400 Euro teure System wiegt gut 17 Kilogramm mehr als die manuellen Stützen. Die Fernbedienung kann auch den Al- Ko Rangierantrieb Ranger steuern – doppelt komfortabel.

AKTUELLE AUSGABE
08/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image